TTN-Hessen

Das Nordhessische Kooperationsforum

Ein bewährtes Veranstaltungsformat wurde wiederentdeckt und mit neuem Leben gefüllt.

2. Nordhessisches Kooperationsforum 11.02.2016 (c) Sebastian Lindemeyer

Seit 2015 veranstaltet die Regionalmanagement Nordhessen GmbH das branchenübergreifende "Nordhessische Kooperationsforum", das auf ein bewährtes, bisher allerdings branchenspezifisches Veranstaltungsformat zurückgreift. Unternehmensvertreter können in mehreren 20-minütigen Gesprächsrunden Kontakte knüpfen. Das Besondere dabei: Durch die vorherige Angabe von beidseitigen Gesprächswünschen, ergeben sich mitunter überraschende Konstellationen und vollkommen neue Kooperationsmöglichkeiten.

"Wir freuen uns, dass so viele Unternehmen und Netzwerke an dieser noch recht neuen, ungewöhnlichen Kontaktaufnahme teilnahmen und sich dabei auf teilweise überraschende Gesprächspaarungen eingelassen haben", sagte Regionalmanager Holger Schach. Ziel der Veranstaltung sei es, dass sich die nordhessischen Unternehmen durch neue Ideen und neue Partner auch über den eigenen Tellerrand hinaus weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben.


Abgerundet wird die Veranstaltung von einer interessanten Keynote eines renommierten Referenten. Im Jahr 2016 war es Stefan Hentschel, Industry Leader Technology bei der Google Deutschland GmbH, der mit seinem Vortrag zum dem Thema "Digitale Revolution als Wachstumsfaktor für Nordhessen. Welche Chancen bietet die digitale Wertschöpfung für Unternehmen aus der Region?" den Teilnehmern viele Impulse mit auf den Weg gegeben hat.

"Sehr informativ! Wir kommen wieder." sagt Frau Andrea André, Leitung Unternehmensentwicklung/ -kommunikation, Vitos Kurhessen gemeinnützige GmbH

2. Nordhessisches Kooperationsforum 11.02.2016 (c) Sebastian Lindemeyer

Das zweite branchenübergreifende Nordhessische Kooperationsforum im Februar 2016 mit über 130 (80 in 2015) teilnehmenden Unternehmen und 420 durchgeführten Gesprächen war ein großer Erfolg. Zielgruppe waren die wichtigsten Branchen in Nordhessen: Mobilität, Dezentrale Energietechnologien, Gesundheit und Tourismus. Darauf aufbauend sollen zukünftig weitere Branchen wie z.B. IT, Industrie und Produktion in die Veranstaltung eingebunden werden, sodass sich die Teilnehmerzahl noch einmal deutlich erhöht und weitere attraktive Gesprächspartner zur Auswahl stehen. Die nächste Ausgabe des Nordhessischen Kooperationsforums findet am 28. Februar 2017 im Kongress Palais in Kassel statt.

"Ein durchdachtes und hervorragend organisiertes Konzept, durch das wir viele Gespräche, nachhaltige Kontakte und messbare Ergebnisse erzielen konnten."

Gerhard Pohl, Geschäftsführer, Hotel Die Sonne Frankenberg



2. Nordhessisches Kooperationsforum 11.02.2016 (c) Sebastian Lindemeyer

Vorläufer der aktuellen Veranstaltung waren die Kooperationsforen der Branchen Mobilität und Dezentrale Energien. 2007 fand das erste Kooperationsforum statt: Es wurde ausschließlich für die Mobilitätsbranche organisiert und diente dazu die regionalen Mobilitätsunternehmen untereinander besser zu vernetzen. 2012 und 2013 fanden die beiden Kooperationsforen für die Branche der Dezentralen Energien statt.

"Wer bereit ist über den Tellerrand zu schauen, hat mit dem Kooperationsforum eine gute Gelegenheit interessante Unternehmen aus der Region kennenzulernen."

Markus Barella, Geschäftsführer, first energy – Die EnergieExperten


Weitere Informationen finden Sie unter www.kooperationsforum.eu



Nordhessen hat sich mit Start der Clusterentwicklung in 2003 zu einem international nachgefragten Zentrum der Mobilitätswirtschaft etabliert. Im Netzwerk MoWiN.net e.V. engagieren sich 128 Mitglieder und Netzwerkpartner.

Ansprechpartner:
Markus Oeste
Stellv. Leitung Mobilität
Stellv. Geschäftsführung MoWiN.net e.V.
Telefon: 0561 97062-246

www.mowin.net

Aktionslinien HessenHessen BiotechHessen NanotechHessen ITHessen Umwelttech
HA Hessen Agentur GmbH Hessen Trade & Invest GmbH