TTN-Hessen

Advanced Training Programme (ATP) von Ci3: Nachwuchsförderung für die individualisierte Medizin

(c) IMB

Die individualisierte Medizin bietet neue Chancen für eine effektivere, verträglichere und volkswirtschaftlich tragfähige Behandlung schwerwiegender Erkrankungen. Um die dafür nötige Technologieentwicklung in der Region voranzutreiben, bedarf es effizienter Kommunikationsstrategien sowie der Rekrutierung und Ausbildung von qualifiziertem Personal.
Das Projekt des Spitzenclusters Ci3 „Advanced Training Programme (ATP) für Nachwuchswissenschaftler“, das in Zusammenarbeit mit dem Clusterpartner Institut für Molekulare Biologie gGmbH (IMB) durchgeführt wird, knüpft an bereits bestehende Programme zur Ausbildung und Sicherung von exzellentem Fach- und Führungspersonal an. Teilnehmer der ATP Bildungsmaßnahme sind junge Wissenschaftler (v.a. Doktoranden und Postdocs) aus dem Cluster.

Den Weg vom Studenten zur Führungskraft meistern


(c) IMB

Ziel des Programmes ist der Erwerb von Fertigkeiten, die jungen Wissenschaftler insbesondere in der Kommunikation und Verwertung ihrer Forschungsergebnisse unterstützen. Das Spektrum solcher Fortbildungen ist vielfältig: Statistikkurse und Vorträge zur guten wissenschaftlichen Praxis unterstützen die korrekte Auswertung und Darstellung der Resultate. Präsentationstraining und Kurse in wissenschaftlichem Publizieren vermitteln den Teilnehmern, wie sie ihr Wissen mündlich wie schriftlich in der Gemeinde der Wissenschaftler und darüber hinaus bekannt machen. Das ATP hilft aber auch den Weg vom Studenten zur Führungskraft zu meistern. Fortbildungen in Projektmanagement und Zeitmanagement sind ebenso Teil des Programms wie Anleitungen zum Einwerben von Drittmitteln oder Bewerbungstraining. Bisher (09/2012-12/2015) nahmen 541 Teilnehmer aus 10 Institutionen an 34 Kursen teil. Offene Vorträge ergänzen das Programm. Ein jährlicher Career Day führt Nachwuchswissenschaftler und Vertreter regionaler Unternehmen zusammen, um eine gegenseitige Vorstellung zu ermöglichen.

 

Nachhaltig Vernetzen


(c) IMB

Das Management des ATP hat langjährige Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Trainingsprogrammen für internationale Nachwuchswissenschaftler. Externe Lehrende und Vortragende sind ausgewiesene Experten auf ihren jeweiligen Gebieten. Um die hohe Qualität dauerhaft zu sichern, werden alle Veranstaltungen evaluiert. Es profitiert jedoch nicht nur der Einzelne. Das institutsübergreifende Ausbildungsprogramm der teilnehmenden akademischen Institutionen und der Industrie vernetzt nachhaltig, was vermehrt zu Wissenstransfer, Kooperationen und Synergien führt.

Weitere Informationen und eine Übersicht der angebotenen Veranstaltungen sind zu finden unter:
www.imb.de/students/ci3-training/

Stimmen der Teilnehmer


(c) IMB

Scientific Publishing: "Exciting workshop with lots of useful ideas & hints. Think I really improved my skills in scientific writing. Best course I've ever attended."

Time management: "It has helped me a lot to put things in perspective and I will definitely try to practice what I learned in my everyday life."

Presentation skills: "It was an amazing course. Our presentations were recorded and feedbacks were given simultaneously. I would like to thank you for giving this opportunity to improve our presentation skills."



Der Spitzencluster für Individualisierte ImmunIntervention (Ci3) vernetzt Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und die Industrie in der Rhein-Main Region und ermöglicht den Clusterpartnern unter anderem einen einfachen Zugang zu zahlreichen Bildungs- und Qualifikationsprogrammen.
Ansprechpartnerin:
Dr. Andrea Schilz
Cluster für Individualisierte Immunintervention (Ci3)
Kupferbergterrasse 17-19, 55116 Mainz
ab 01.02.2016: Hölderlinstraße 8, 55131 Mainz
Telefon: 06131 50 193 22  
Fax: 06131 50 193 23
E-Mail: mail(at)ci-3.de
www.ci-3.de

Das Institut für Molekulare Biologie gGmbH (IMB) ist ein Exzellenzzentrum auf dem Campus der Universität Mainz, das von der Boehringer Ingelheim Stiftung gefördert wird. Das mit modernen Laboren und neuesten Technologien ausgestattete Forschungsinstitut zeichnet sich durch eine interdisziplinäre und internationale Ausrichtung aus. Neben erstklassigen erfahrenen Forschern aus aller Welt mit den Forschungsschwerpunkten Entwicklungsbiologie, Epigenetik und Genom-Stabilität, liegt ein Schwerpunkt auf der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
www.imb-mainz.de

 

Aktionslinien HessenHessen BiotechHessen NanotechHessen ITHessen Umwelttech
HA Hessen Agentur GmbH Hessen Trade & Invest GmbH